Cano Trade zeigt, wie Tiger und Junge Cabreras und Heywards Verträge verschwinden lassen können

Dieser Artikel ist mehr als 2 Jahre alt.
 Detroit Tigers erster Baseman Miguel Cabrera hat fünf Jahre und $ 162 Millionen auf seinem achtjährigen, $ 240 Millionen Vertrag. (AP Photo / file)

fünf Jahre und $ 162 Millionen bleiben auf seinem achtjährigen, $ 240 Millionen Vertrag. (AP Photo / file)

Jerry DiPoto hat kein Kaninchen aus seinem Hut gezogen oder jemanden in zwei Hälften gesehen.

Trotzdem machten die Seattle Mariners letzte Woche einen Schritt, der wie etwas aus einem Zauberhandbuch aussah: DiPoto ließ Robinson Canos Vertrag so gut wie verschwinden.

Die Mariners sind immer noch am Haken für 20 Millionen Dollar des Second Baseman-Vertrags. Im Rahmen eines Handels mit sieben Spielern konnten die Mariners die New York Mets jedoch dazu bringen, 100 Millionen US-Dollar der 120 Millionen US-Dollar für die letzten fünf Jahre von Canos 10-jährigem Vertrag über 240 Millionen US-Dollar zu übernehmen.

Nur wenige im Baseball waren der Meinung, dass Dipoto jeden dazu bringen könnte, 80% von Canos Vertrag zu übernehmen. Tatsächlich glaubten viele Führungskräfte, dass die Seeleute wahrscheinlich 80% essen müssten, um Cano aus den Büchern zu bekommen.

Der Cano Trade signalisiert, dass fast jeder Kontrakt möglich ist. Das könnte sowohl für die Detroit Tigers als auch für die Chicago Cubs eine ermutigende Nachricht sein.

Die Tigers schulden First Baseman Miguel Cabrera bis 2023 162 Millionen US-Dollar, einschließlich eines Buyouts einer Club-Option. Cubs-Rechtsverteidiger Jason Heyward hat noch 106 Millionen Dollar in seinem Vertrag bis 2023 (er hat eine Opt-Out-Klausel nach der nächsten Saison, die er sicherlich nicht ausüben wird).

Mit 35 Jahren ist Cabrera ein Jahr jünger als Cano. Er ist ein zweimaliger American League Most Valuable Player, ein 11-maliger All-Star und ein siebenmaliger Silver Slugger Gewinner. In der vergangenen Saison war er jedoch aufgrund eines Bizepsrisses nach einer Saison 2017, in der er schlug, auf 38 Spiele beschränkt .249/.329/.399 mit 18 Home Runs in 130 Spielen. Cabrera passt auch nicht mehr zu einem Franchise, das letzte Saison mit dem Wiederaufbau begann.

Der 29-jährige Heyward hat fünf Goldmedaillen gewonnen, war aber seit seiner Rookie-Saison 2010, als er für die Atlanta Braves spielte, nicht mehr in einem All-Star-Spiel. In drei Spielzeiten mit den Cubs seit der Unterzeichnung eines achtjährigen Vertrags über 184 Millionen US-Dollar in freier Agentur hat er gerade getroffen .252/.322/.367 mit 26 Home Runs und einem mickrigen OPS + von 81.

Also könnten Tigers General Al Avila und Cubs President of Baseball Operations Theo Epstein Dipotos Führung folgen und die Verträge von Cabrera und Heyward verschwinden lassen? Die Dollars würden es nicht einfach machen, und die No-Trade-Klauseln in den Verträgen beider Spieler würden die Schwierigkeit erhöhen.

Es könnte jedoch getan werden. Hier sind zwei Handelsideen, eine mit Cabrera und die andere mit Heyward, das könnte einfach funktionieren.

Die Tigers tauschen Cabrera, Closer Shane Greene und $ 40 Millionen an die Colorado Rockies für First Baseman / Outfielder Ian Desmond und Closer Wade Davis.

Die Rockies wollen nach zwei aufeinanderfolgenden Auftritten in der Nachsaison ihre Offensive stärken, und es könnte sich lohnen, die Chance zu nutzen, dass die schlagfertige Atmosphäre von Coors Field Cabrera verjüngen könnte.

Die Tiger müssten jedoch einen zusätzlichen Anreiz hinzufügen, damit die Rockies Cabrera einnehmen, und hier kommt Greene ins Spiel. Er steht noch zwei Jahre unter vertraglicher Kontrolle des Vereins, bevor er nach der Saison 2020 Free Agent werden kann.

Desmond schuldet bis 2021 40 Millionen US-Dollar, und Davis hat bis 2020 noch 36 Millionen US-Dollar in seinem Vertrag. Beide Spieler würden auch einen Zuweisungsbonus von 1 Million US-Dollar erhalten, wenn sie gehandelt würden.

Der Free-Agent-Vertrag der Rockies über fünf Jahre und 70 Millionen US-Dollar mit Desmond hat nicht geklappt, da er eine Kombination getroffen hat.251/.314/.404 mit 29 Home Runs und 128 RBIs in 255 Spielen über zwei Spielzeiten. Er hat auch eine 78 OPS + während dieser Zeit.

Davis führte die National League 2018 mit 43 Saves an, seiner ersten Saison mit den Rockies, nachdem er einen dreijährigen Vertrag über 52 Millionen US-Dollar in Free Agency unterzeichnet hatte. Aber er hatte auch sechs geblasene Saves und eine 4.13 ERA — leicht die schlechteste Note seiner fünf Spielzeiten als strikter Reliever — in 69 Spielen, Zahlen, die einen Rückgang für den 33-Jährigen signalisieren könnten. Greene würde den Rockies eine billigere Alternative bieten.

Am Ende würden die Rockies Cabrera über sechs Spielzeiten 45 Millionen Dollar zahlen, durchschnittlich 7,5 Millionen Dollar pro Jahr.

Die Cubs tauschen Heyward, den Rechtshänder Adbert Alzolay und 58 Millionen Dollar an die Philadelphia Phillies für Outfielder Odubel Herrera und die Rechtshänder Tommy Hunter und Pat Neshek.

Heyward würde die poröse Verteidigung der Phillies stärken, und vielleicht könnte sein Zuhause im winzigen Citizens Bank Park sein Machtpotenzial freisetzen. Alzolay würde dem Team eine Startposition geben, die auf Triple-A-Ebene an die Tür der Major League klopft, und dazu beitragen, dass die Phillies Heywards Vertrag übernehmen.

Herrera hat bis 2021 noch 25,5 Millionen US-Dollar in seinem Vertrag. Hunter (9 Millionen US-Dollar) und Neshek (6,5 Millionen US-Dollar) sind nur bis 2019 unter Vertrag.

Herrera hat seinen Empfang in Philadelphia mit seinem unberechenbaren Spiel und seiner Inkonsequenz erschöpft. Jedoch, er ist immer noch nur 26, er traf eine Karriere-High 22 Home Run letzte Saison, und er hat die Art von Talent, das in den Vordergrund mit einem Tapetenwechsel kommen könnte.

Hunter und Neshek sind zwei zuverlässige Veteranen, die das seichte Hilfskorps der Cubs stärken würden. Chicago würde sich auch langfristig nicht an einen der beiden Pitcher binden.

Die Phillies würden Heyward über sechs Spielzeiten 48 Millionen Dollar schulden, durchschnittlich 8 Millionen Dollar pro Jahr. Das mag viel erscheinen, Aber sie haben die Ressourcen, um auf einen Spieler zu setzen, der eindeutig mehr Talent hat als seine Zahlen bei der Cubs-Show.

Holen Sie sich das Beste von Forbes in Ihren Posteingang mit den neuesten Erkenntnissen von Experten auf der ganzen Welt.

Folgen Sie mir auf Twitter oder LinkedIn. Schauen Sie sich hier einige meiner anderen Arbeiten an.

Laden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.