Die Geschichte hinter Jason Momoas Gesichtsnarbe ist wild

Bildnachweis: Getty Images

Aus dem Oprah Magazine

  • Der ehemalige Game of Thrones-Star (RIP, Khal Drogo) Jason Momoa hat eine riesige Narbe am Auge und die Geschichte dahinter ist brutal.

  • Der Schauspieler musste 140 Stiche bekommen, nachdem er in einer Bar ins Gesicht geschlagen worden war.

Starrst du jemals Jason Momoas Gesicht an? Wow, das gleiche, wir haben so viel gemeinsam. In diesem Fall haben Sie vielleicht bemerkt, dass er eine kranke Narbe hat, die diagonal durch seine linke Augenbraue schneidet, was definitiv zu seiner allgemeinen Stimmung beiträgt und auch ein wenig an die lebende König der Löwen-Legende erinnert, die treffend als Narbe bekannt ist.

Also, wie hat Jason diese Narbe bekommen? Nein, nicht beim Spielen unseres kollektiven Moon and Stars Drogo auf Game of Thrones. Die Geschichte hinter seiner Narbe ist eigentlich super intensiv und beinhaltet einen Barkampf, also schnall dich an.

Anscheinend hing Jason um 2008 in einer Bar herum und wurde von einem Pintglas ins Auge getroffen, das überall zersplitterte. Jason sagte der New York Post, er müsse 140 Stiche bekommen, und ehrlich gesagt, er ist mit dem Blick niedergeschlagen. „Ich wurde mein ganzes Leben lang’hübscher Junge’genannt“, sagte er. „Wenn überhaupt, ist es wie, Gut. Das ist jetzt nicht mein Ding.“

Für das Protokoll, hier ist Jason, bevor er mit einem Pintglas ins Gesicht geschlagen wird (immer noch nicht über diese Geschichte):

Bildnachweis: Getty Images

Und hier ist er danach:

Bildnachweis: Getty Images

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.