Die Wahrheit über Jenna King

Jetzt, da die erste Staffel von Southern Charm vorbei ist, beginnt die Wahrheit über die Darsteller der Show herauszukommen. Oder zumindest die wilden, unbestätigten Spekulationen kommen heraus. Laut einem Artikel auf Mail Online, Jenna Kings Leben war eine Lüge über Southern Charm . Berichten zufolge, Der Reality-Star bekam ihr Geld mit fragwürdigen Mitteln, lebte nicht in dem Haus, das auf Southern Charm gezeigt wurde, und mag Charleston nicht einmal so sehr. Keuch!

In der Show war King absichtlich vage darüber, wie sie in einem großen, vierstöckigen Haus mit vier Schlafzimmern leben und sich Designerkleidung leisten konnte. Während einer Episode, Eine Freundin von Whitney Sudler-Smith fragte King, wie sie sich alles leisten könne, und sie antwortete einfach, „Mit meinem Bankkonto.“ In einer anderen Folge spielte King auf ihren Reichtum an, der von ihrem Freund Lou stammt, der in Immobilien arbeitet und in New York lebt. King und Lou sind jetzt getrennt, aber sie sagte von ihm in der Show, „Hätte Lou vor sieben Jahren geheiratet. Es geht mir überhaupt nicht um Geld.“ Bei der Wiedervereinigung enthüllte King, dass sie und Lou sich getrennt hatten und offen darüber waren, dass Lou ihre teuren Sachen kaufte, insbesondere Christian Louboutin-Schuhe.

Es schien klar zu sein, weil sie es buchstäblich selbst sagte, dass ihr wohlhabender Lebensstil mit freundlicher Genehmigung von Lou war, aber Mail Online behauptet etwas anderes. Berichten zufolge gehörte King’s Haus weder King noch Lou und wurde von Bravo gemietet. Ein Charleston „Immobilienprofi“ erzählte Mail Online, „Das Haus wurde letztes Jahr vorübergehend nur für das Bravo-Shooting gemietet. Sie benutzten es für einige Innen- und Außenaufnahmen und Jenna hatte absolut nichts anderes mit der Immobilie zu tun. Sie lebte nie dort oder besaß es.“ Das ist nicht gerade überraschend. Reality-TV ist nicht ganz real, also scheint King, der nicht im Haus lebt, ungefähr richtig zu sein.

Aber warte! Das ist nicht das einzige Problem mit King’s Life auf Southern Charm, anscheinend hat sie auch gelogen, woher sie kam. King sagt, sie komme aus Sumter, S.C., aber eigentlich aus Wedgefield, einer kleinen Stadt mit nur etwa 3.000 Einwohnern. Die Bewohner von Wedgefield scheinen nicht zu verstehen, warum King das tun würde. Nun, einer von ihnen ist es nicht, aber die Stadt hat nur 3.000, also können wir davon ausgehen, dass er für alle spricht, oder? (Um es klar zu sagen, das ist Sarkasmus. Daniel Goodman sagte Mail Online: „Ich habe den Leuten gesagt, wenn ich jemals berühmt werden würde, würde ich nicht Sumter beanspruchen, ich würde Wedgefield beanspruchen… Sie hat Angst vor dem, woher sie kommt.“

Die vielleicht lächerlichste Behauptung ist, dass King einen Teil ihres Geldes durch Glücksspiel verdient hat. Dies wurde von King gesammelt, der auf eine Frage zu ihrem Geld in der Reunion-Show antwortete, indem er sagte, „Ich bin wirklich gut darin, Craps zu würfeln.“ Offensichtlich war das ein Witz, weil sie versucht zu sagen, dass Lou (und vielleicht Bravo) ihr ihr ganzes Geld gegeben haben, ohne es direkt zu sagen.

Wie ich es sehe, war King ziemlich offen darüber, dass Lou ihre Sachen kaufte, also welchen Unterschied macht es, wenn das Haus von Lou oder Bravo gemietet wurde. Plus, Sie sagte wahrscheinlich nur, sie sei aus Sumter, weil es in der Nähe ist und niemand wissen wird, wovon sie spricht, wenn sie Wedgefield sagt. King, die jetzt mit Ronnie Radke, einem Musiker, zusammen ist, reist weiterhin um die ganze Welt und verbringt ihre Zeit in L.A., nicht in Charleston. (Der Horror!) Unabhängig davon, wie sie vorher Geld bekommen hat, macht sie jetzt ihr eigenes aus Southern Charm. Sie scheint glücklich mit ihrem Leben zu sein, Daher scheint ihre einzige wirkliche Offensive darin zu bestehen, Wedgefield nicht genug Shout-Outs zu geben. Rep Wedgefield ein bisschen mehr, Jenna!

Bilder: Bravo; Jenna King/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.