Halle Berry sagt, dass sie sich von Typ 1 zu Typ 2 Diabetes hochgearbeitet hat

Keine geringere Autorität als die New York Times schrieb im Mai 2006, dass Halle Berry Typ 1 Diabetes hat, und listete sie als einen von mehreren „Stars auf, die Typ 1 haben – Gary Hall, der olympische Goldmedaillengewinner; Adam Morrison, der Basketballstar der Gonzaga University; Halle Berry.“

Ms. Berry wird auch von anderen Quellen als Typ 1 beschrieben. Gesundheit24.com berichtete zum Beispiel, dass „während der Aufnahme der Fernseh-Sitcom „Living Dolls“ im Jahr 1989 Halle in ein diabetisches Koma fiel. Kurz darauf wurde bei ihr Typ-1-Diabetes diagnostiziert.“

Andererseits sagte die britische Daily Mail im Jahr 2005, dass bei Halle Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, nachdem sie in ein siebentägiges Koma gefallen war. Nach diesem Bericht „Halle, jetzt 39, wurde mit Typ-2-Diabetes diagnostiziert …“Ich dachte, ich könnte es hart aus, aber ich konnte nicht mehr falsch gewesen,“ Sie . „Eines Tages wurde ich einfach ohnmächtig und wachte sieben Tage lang nicht auf, was offensichtlich sehr ernst ist.“

Jetzt wird das Bild noch trüber: Frau Berry selbst glaubt offenbar, dass sie sich von Typ 1 zu Typ 2 hochgearbeitet hat. Laut einem Bericht von Oktober 2007 Contactmusic.com , „Bei der Schauspielerin wurde Typ diagnostiziert 1 Diabetes, nachdem sie während der Dreharbeiten zu einer TV-Show ohnmächtig geworden war … Aber die Krankheit ist jetzt auf Typ gefallen 2 Diabetes, weil Berry nicht mehr „insulinabhängig “ ist.‘

Sie sagt: ‚Ich habe es geschafft, mich vom Insulin zu entwöhnen, also stelle ich mich jetzt gerne in die Kategorie Typ 2.“ Offensichtlich ist hier jemand verwirrt.

Hinweis: Der Herausgeber empfiehlt diesen Folgeartikel: http://www.abcnews.go.com/Health/story?id=3822870&page=1/=.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.