Jarl Mohn

Jarl Mohn ist Präsident und CEO von NPR, einer der bekanntesten Nachrichten- und Kulturorganisationen des Landes. In dieser Funktion überwacht Mohn die globalen Aktivitäten und Partnerschaften von NPR mit mehr als tausend öffentlichen Radiosendern und bedient über 30 Millionen Menschen, die jede Woche NPR-Programme hören.
Seine Arbeit mit NPR ist eine Rückkehr zu seinen Rundfunkwurzeln. Mohn hatte fast jeden Job im Radio inne, nachdem er fast zwei Jahrzehnte zu Beginn seiner Karriere als Discjockey bei WNBC-AM in New York, Programmierer, General Manager und Inhaber einer Gruppe von Radiosendern gearbeitet hatte. Er ist seit mehr als einem Jahrzehnt Mitglied des Kuratoriums des Southern California Public Radio (SCPR), darunter zwei Jahre als Vorsitzender.
Der Schöpfer von E! Entertainment Television, Mohn diente als Präsident und CEO für fast ein Jahrzehnt. Er ist der ehemalige Executive Vice President und General Manager von MTV und VH1, wo er heute die Strategie der Langzeitprogrammierung im Herzen des Netzwerks entwickelte und das Publikum der Netzwerke diversifizierte, indem er innovative Programme für alternative Musikformate entwickelte, einschließlich der Leitung des Teams, das die Show Yo! MTV rappt. Er ist auch Gründungspräsident und CEO von Liberty Digital, einer Aktiengesellschaft, die in Kabelnetze sowie Internet- und Online-Unternehmen investiert hat.
Zuletzt war er als Corporate Director und Berater für eine Reihe von Medienunternehmen tätig und tätigte direkte Angel- und Seed-Investitionen in digitale Medien- / Technologieunternehmen. Er und seine Frau Pamela gründeten im Jahr 2000 die Mohn Family Foundation.
Er besuchte die Temple University, wo er Mathematik und Philosophie studierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.